Drei Gemeinden - ein Kirchspiel

Herzliche Einladung zum 
Konzert am 28. September 2018 19.00 Uhr in der Kirche St. Georg in Calenberge

 jarese flyer

Jarése

Warm und hölzern, weit und hell, wie ein Wohnzimmer mit Kamin und großem Fenster hinaus zum Horizont…so hinterlässt die Dresdener Band um Singer-Songwriterin und Violinistin Juliane Liebing eine Tagträumeratmosphäre. Ein Farbverlauf aus eingängigen Melodien, gesungen von einer filigranen Stimme mit Charme, verschmilzt dabei mit der klar strukturierten Grundierung von Gitarrist Alex Henke, Pianistin Dominique Matthes und Kontrabassist Adrian Kehlbacher.

http://www.jarese.de

Herzliche Einladung zum 
Konzert am 22.September 2018 um 19.00 Uhr in der Kirche St. Sophie in Randau

“mediterran - atlántico”

      Oliver Jaeger (spanische Gitarre / Bandoneon / Symphonetta):

       Musik zwischen Folklore und Klassik, zart und ekstatisch.        

Oliver Jaeger führt musikalisch durch Spanien, Portugal und über's Meer nach Lateinamerika inspiriert von Flamenco, Fado, Tango und klassischer Musik. Neben Gitarre spielt er in seinem Programm „mediterran – atlántico“ auch Bandoneon oder als einer von wenigen eine Symphonetta. Diese wurde 1896 von Richard Scheller in Hamburg erfunden. Obwohl sie anfangs populär war, verschwand sie nach 50 Jahren aus der Musikwelt. Töne voller Freude und Leidenschaften vereinen sich in einer spannenden und abwechslungsreichen Darbietung.

Pressestimmen:

  „Klangpoesie und flirrende Improvisationen, wunderschön auf der Suche nach den Sternen am Himmel der Fantasie.“

„Hauchzart entfaltete Jaeger auf den Saiten der Gitarre das Aroma frischen Rosmarins. Und mit Pessoa's : „Ich trage in mir alle Träume der Welt“, machte er mit dem Bandoneon eine Liebeserklärung an genau diese.“

„Er griff mehrmals zum beinahe ausgestorbenen Instrument Symphonetta und adaptierte freie Kompositionen und den Weltschmerz von „La Paloma“ in ein imposantes Bewegungsspiel von hohen und tiefen Tönen.“ 

“Seine selbst komponierten Stücke sind sehr malerisch, zeichnen südländische Landschaften nach.”

 Oliver Jaeger Presse004 600

Foto: Ralph Weber 

Oliver Jaeger

  Foto: Kai Grabenhorst

Sympho 600

Biographie 

Spanische Musik und Rockmusik begeisterten Oliver Jaeger als Jugendlichen für die Gitarre. Ausgebildet an der klassischen Gitarre bei Jürgen Klatt (Frankfurt/Main), war er zuerst Mitglied im Deutschen Gitarrenensemble. Danach vertiefte er sich in das Spiel der Flamenco-Gitarre bei Guido Duclos und Rainer Dehn ("Flamenco-Rubio"). Seit den 90-Jahren tritt er in verschiedenen Crossover-Projekten auf. Bekannt ist er durch sein „Duo Fado Instrumental“.  Seit 2011 macht er mit einem Soloprogramm auf sich aufmerksam, in dem er seit 2016 auch das  Bandoneon oder die Symphonetta präsentiert.

Kontakt:

 www.oliverjaeger.eu            T: 02296-374              E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 Zum Evangelischen Kirchspiel (Kirchengemeindeverband) Kreuzhorst gehören die Kirchengemeinden Calenberge mit der Kirche St. Georg, Randau mit der Kirche St. Sophie und Pechau mit der Kirche St. Thomas. Es wird betreut durch die ordinierte Gemeindepädagogin Frau Annett-Petra Warschau. Ihr Dienstauftrag umfasst das Evangelischen Kirchspiel Kreuzhorst und als Kreisreferentin die Arbeit mit Kindern und Familien im Kirchenkreis Elbe - Fläming.

  Diese Internetseite wird Schritt für Schritt aufgebaut. Wir wären Ihnen dankbar, wenn uns Hinweise auf Fehler oder Anregungen für den Inhalt mitteilen würden. Dazu können Sie eine E-Mail an den im Impressum angegebenen Redakteur senden.
  Der Gemeindekirchenrat möchte ein lebendiges Gemeindeleben gestalten. Dieses wird aber nur gelingen, wenn Hauptamt, ehrenamtliche Mitglieder des Gemeindekirchenrates und möglichst viele Gemeindeglieder je nach ihren Gaben und Kräften mit dazu beitragen. Unsere Angebote richten sich ausdrücklich auch an Personen, die keiner christlichen Kirche angehören.
  Ferner arbeitet die Gemeinde in verschiedenster Weise mit anderen Akteuren vor Ort zusammen.
  Regelmäßige Gottesdienste, Kirchenmusik, Arbeit mit Kindern- und Jugendlichen und Gemeindekreise sind unsere gegenwärtigen Haupttätigkeitsfelder. Diese möchten wir gerne ausdehnen und nehmen dafür Ihre Anregungen, Kritiken, Hinwiese und Ihre Hilfe gerne entgegen.