Aus unserem Gemeindeleben 

Der Gemeindekirchenrat möchte ein lebendiges Gemeindeleben gestalten. Dieses wird aber nur gelingen, wenn Hauptamt, ehrenamtliche Mitglieder des Gemeindekirchenrates und möglichst viele Gemeindeglieder je nach ihren Gaben und Kräften mit dazu beitragen. Unsere Angebote richten sich ausdrücklich auch an Personen, die keiner christlichen Kirche angehören.

  Ferner arbeitet die Gemeinde in verschiedenster Weise mit anderen Akteuren vor Ort zusammen.
  Regelmäßige Gottesdienste, Kirchenmusik, Arbeit mit Kindern- und Jugendlichen und Gemeindekreise sind unsere gegenwärtigen Haupttätigkeitsfelder. Diese möchten wir gerne ausdehnen und nehmen dafür Ihre Anregungen, Kritiken, Hinwiese und Ihre Hilfe gerne entgegen.
  Seit Gründung christlicher Gemeinden gehört die Diakonie zu ihren Kernaufgaben. So heißt es "Einer trage des anderen Last" (Galater 6,2) Es wäre schön, wenn sich eine Gruppe fände, die einen regelmäßigen Besuchsdienst in unseren Gemeinden aufbauen könnte.
  Die herkömmlichen Gemeindeangebote sind nicht "jedermanns Sache". Es besteht aber vielfältiger Gesprächsbedarf über "Gott und die Welt". Ein Gesprächskreis könnte ein weiteres Angebot unserer Gemeindearbeit darstellen. Aber auch dieser Kreis bedarf einiger Personen, die bereit und fähig sind diese Aufgabe durchzuführen.
Auf den folgenden Seiten vermitteln wir einige Eindrücke aus unserem Gemeindeleben.

Bilder aus unserem Gemeindeleben

 

Element of Cracau 30 09 2020 Kirche Pechau 300

Unter Corona-Bedingungen spielte am 30.8.2020 die Band 
Element of Cracau, Otto Töffels (Gitarre, Gesang) und Thomas Hahnel (Akkordeon, Gesang)
in der Pechauer Kirche

Gottesdienst Johannestag 2020 1 400

Vorbereitung zum Freiluftgottesdienst zum Johannestag 2020

Schutzmasken 300

In der Corona-Krise waren Mundschutzmasken zur Mangelware geworden. Auf Initiative von Gemeindepädagogin Annett Warschau, hatten einige Pechauer Frauen ein ehrenamtliches Nähteam gegründet und versorgten die Gemeinde mit Schutzmasken aus Stoff.
Auch die Magdebnurger Volksstimme berichtete darüber in ihrere Lokalausgabe am 6.5.2020. Link zum Artikel, Quelle: www.volksstimme.de

 

Am Osterwochenende 2020 konnten wegen der Corona-Krise keine Gottesdienste stattfinden.
Die Verkündigung der frohen Botschaft fand und findet jedoch trotzdem statt. So sind die Kirchen zu bestimmten Zeiten offen. In Randau, Pechau und Calenberge läuteten die Glocken zum Osterfest. In Pechau spielte ein kleiner Posaunenchor.

 Gedenken Bombenopfer 2020 2 300

Bild: B. Dommning
Gedenken der Opfer des 2. Weltkrieges in Pechau am 21.1.2020
Ortsbürgermeister B. Dommning und Gemeindepädagogin A. P. Warschau sprechen Worte mahnenden Gedenkens.

Sternsinger 2020 300 

Am Dreikönigstag, am 6. Januar 2020, waren wieder die Sternsinger der kath. Pfarrgeneinde St. Augustinus Magdeburg zu Gast in der Pechauer Kirche.

Bläserchor Woltersdorf zum 1. Advent 2019 in der Kirche Calenberge 

Zum 1. Advent 2019 gab der Bläserkreis Woltersdorf ein Konzert in der Kirche Calenberge.

Dombläser auf dem Adventsbasar 2019 auf dem Gemeindehof in Pechau 

Zur Eröffnung des Adventsbasars 2019 auf dem Gemeindehof in Pechau spielten die Magdeburger Dombläser